Selbstverteidigung für Frauen


Ein umstrittenes Thema ist die Frauenselbstverteidigung, vor allem dann, wenn es um Kurse in diesem Bereich geht.

Ja, es ist schon richtig, wenn man etwas beherrschen will muss man dies mehr oder weniger regelmäßig trainieren. Wenn ich aber weder die Zeit noch das Interesse habe mich jahrelang in ein Kampfsporttraining zu schleppen, ist ein Kurs definitiv weitaus mehr als nichts zu tun.

In einem Vernünftig aufgebauten Seminar zur Frauenselbstverteidigung geht es nicht darum, jemanden in 6, 8 oder 10 Stunden zum ultimativen Killer auszubilden. Es geht zum einen um Prävention und Sensibilisierung zum andern darum eine Frau aus der Reserve zu locken und sich zu trauen zuzuschlagen.


Wenn man einfache Prinzipen vermittelt, ist mehr erreicht als der ein oder andere oft ahnungslose Kritiker denkt……. Und Kurse lassen sich zudem wiederhohlen.

Auf das Konzept kommt es an!

Modern Selfdefence Concepts bietet genau das. Praktische Anwendungen auf das Notwendigste reduziert.

  • keine aufwendigen Techniken.
  • Prävention
  • Hilfreiche Tipps für den Alltag

Dieses System mit dem Background des Polizeialltags meiner beiden Trainerkollegen, kann helfen eine sichere Verteidigungsbasis für den Alltag aufzubauen.